Das Ober-Ingelheimer Haderbuch 1518-1529 

Bl. 257

11.03.1529  / Donnerstag nach Letare

Transkription

seŷ vrʃach / er hab jne dermaʃʃen geʃehen /
Jtem vff das fierde etc. Sagtt der zeūge
Er halt daʃʃelbig war ʃein / Jtem vff
das fūnff ʃagt der zeūge er halt das
ʃelbig der gleichen war ʃein Jtem
vff ʃechʃt vnd leʃt etc ʃagt der zeūge Er
wis das peter der prodūcennt ) zehenn
fl entlehennt wo hien angelegtt
wis er zeūge nitt Denn zeūg(en)
vff die Artickel peter Spengle(r)s ʃo Otilia
vonn ʃaūwelnheim nit geʃtanden vnd den
zweyttenň verhort ʃagtt den ʃelbenn wie ge
ʃetzt war ʃein Ra(t)io vt ad articūlū(m) Jtem
vff denn dritten ar(tickel) ʃagt der zeūge Er
hab ʃolichs inhalts artickels hor(e)n ʃagen
Jtem vff den • 4 • vnd • 5 • artickel etc wie ge-
ʃetzt Sagtt der zeūge die ʃelben war ʃeyn
Ra(t)io er hab daʃʃelbig geʃehen Jtem vff
denn ʃechʃten ar(tickel) dicit teʃt(is) Er habs inhalts
artickels nit geʃehenn oder gehortt / Jtem
vff denn Achten Artickel dicit teʃt(is) Er
wiß nichts darūon Jtem vff den • 9 • ar(tickel)
dicit teʃt(is) Er hab Ine herkomen ʃehen • war-
ūmb vnnd vß was vrʃache(n) wiß er nitt
Jtem vff den zehend(e)n artickel • ʃagt der
zeūge den ʃelbenn war ʃein Ra(t)io er
ʃey dabey vnnd mit geweʃt ʃolichs geʃehen
vnd gehortt • Jtem vff denn Eylfft(en)
ʃagt der zeūge den ʃelbenn war ʃeyn dan
Otilia die wortt • oder dergleichen inhalts

Übertragung

sei; Grund: Er habe ihn dort gesehen. Auf die vierte sagt der Zeuge, er halte diese für wahr. Auf die fünfte sagt der Zeuge, er halte das ebenso für wahr. Auf die sechste und letzte sagt der Zeuge: Er wisse, dass Peter, der Verfasser, 10 Gulden geliehen habe, worauf er die angelegt habe, wisse er, der Zeuge, nicht. Der Zeuge wurde auf die Artikel von Peter Spengler, die Otilia von Saulheim nicht gestanden hat, befragt: Zum zweiten verhört sagt er, der sei wahr; Grund: Wie zum ersten Artikel. Auf den dritten Artikel sagt der Zeuge, er habe solches sagen hören. Auf den 4. und 5. Artikel sagt der Zeuge, die seien wahr; Grund: Er habe das gesehen. Auf den 6. Artikel sagt der Zeuge, er habe das nicht gesehen noch gehört. Auf den 8. Artikel sagt der Zeuge, er wisse nichts davon. Auf den 9. Artikel sagt der Zeuge, er habe ihn herkommen sehen, warum und aus welchem Grund wisse er nicht. Auf den 10. Artikel sagt der Zeuge, der sei wahr; Grund: Er sei dabei gewesen und habe das gesehen und gehört. Zum 11. Artikel sagt der Zeuge, der sei wahr, denn Otilia habe diese Worte oder ähnliches

Registereinträge

Artikel   –   ratio   –   Saulheim, Otilia von   –   Spengler, Peter   –   testis   –   Wahrheit (wahr)   –   Zeuge   –