Nieder-Ingelheimer Haderbuch 1468-1485 

Bl. 285v

19.01.1485  / Mittwoch nach Anthonius

Transkription

Jtem Anthis wolff hat xij ß hlr gnome(n) die Thomeß heng(in)
r(e)cepit vor zwo Jar gult(en) geg(en) ym hind(er) gericht gelacht hat

p b Jtem her Johan Beinling hat p b off pet(er) haͤne(n) witwe

1 clage Jtem Schuß cleʃe ʃin 1 clage off die h(er)n von erbach ʃup(ra) om(n)ia
vor viij lb j m(a(l)ter) k(orn) heubtg(eld) vnd xx gld ʃchadens

Off mitwoch p(os)t thome

3 h Jtem becker hen ʃin 3 h off den Comthur zu(m) helg(e)n g(ra)be zu mentz ut p(rim)a
ex (par)te ecc(les)ie

3 h Jtem beckerhen ex (par)te ecc(les)ie ʃin 3 h off den fruhemeʃʃ(e)r vt p(rim)a

tag geh(eischt) Jtem karle ʃmit ʃin 3t(en) tag geheiʃch(e)n geg(e)n antz ʃwalbach iʃt ym geʃt(allt)
zu xiiij t(agen)

tag v(er)hut Jtem antz ʃwalbach ʃin tag v(er)hut geg(en) Rampfuß

Jtem Rampfuß ʃin tag v(er)hut geg(en) ʃwalbach iʃt in geʃt(allt) ad p(ro)x(imu)m

1 h Jtem Jeg(er) hengin ex (par)te des komethurs von Mentz hat gengt ein
macht brieff vom Comth(ur) des dat(um) ʃtet montag nach andree
Anno lxxxiiij vnd ʃin 1 h gethan Off Antz drapp(e)n vnd cleßg(in)
g cremer vor xiiɉ virt(el) et ʃ(upe)r pfingno(r)a

Of frit(ag) poʃt thome

Jtem wip(ra)cht ein vnʃcholt v(er)hůt geg(e)n kylian(n) metzle(r) geʃt(allt) ad p(ro)x(imu)m

Jtem hen(n) wille(r)ich ʃin 2 h off erckers kett ut p(ri)ma

Off mitwoch nach dem Jars tage

Jtem cleßgin crem(er) hat ʃin lyp vor ʃin gut geʃt(allt) geg(e)n heng(in) Jeg(er)n
ex (par)te des Comthurs zu mentz iʃt gewiʃt ut for(ma) cleßg(in) v(er)bot
iʃt jn bed(en) geʃt(allt) ad p(ro)x(imu)m bede v(er)bot

2 h Jtem Jeg(er) heng(in) ʃin 2 h off anthis drapp(e)n ut p(rim)a

Off mitwoch p(os)t anthonj

Jtem Jeg(er) hengin ex (par)te des Comthűrs ʃin 3 h off anth(is) drapp(e)n
ut p(ri)ma

Übertragung

Anthis Wolff hat 12 Schilling Heller genommen, die Hengin Thomas für 2 Gülten bei Gericht hinterlegt hat.

Herr Johann Beinling hat Pfändung gefordert gegen die Witwe von Peter Han.

Clese Schaus erhebt seine 1. Klage gegen die Herren von Eberbach auf alles.

Mittwoch 22. Dezember 1484

Henne Becker erhebt seine 3. Klage gegen dem Komtur vom Heiligen Grab zu Mainz für die Kirche.

Henne Becker erhebt seine 3. Klage gegen den Frühmesser.

Karl Schmied hat seinen 3. Termin gefordert gegen Antze Schwalbach. Er ist ihm gesetzt in 14 Tagen.

Antze Schwalbach hat seinen Tag gewahrt gegen Rampfuß.

Rampfuß hat seinen Tag gewahrt gegen Schwalbach. Er ist ihm gesetzt am nächsten Gerichtstag.

Hengin Jeger für den Komtur von Mainz hat eine Vollmacht vom Kontur mit dem Datum 29. November 1484 vorgelegt und er hat seine 1. Klage erhoben gegen Antze Drapp und Clesgin Kremer wegen 12 ½ Viertel auf die Pfänder.

Freitag 24. Dezember 1484

Wiprecht hat seine Unschuld gewahrt gegenüber Kilian Metzler. Ist ihm gesetzt am nächsten Gerichtstag.

Henne Wilderich erhebt seine 2. Klage gegen Ketgin Ercker.

Mittwoch 5. Januar 1485

Clesgin Kremer hat seinen Leib vor sein Gut gestellt gegenüber Hengin Jeger für den Komtur zu Mainz. Es wurde ihm gewiesen wie üblich. Das hat Cleßgin festgehalten. Es ist ihnen beiden gesetzt am nächsten Gerichtstag. Beide festgehalten.

Hengin Jeger erhebt seine 2. Klage gegen Anthis Drapp.

Mittwoch 19. Januar 1485

Hengin Jeger erhebt für den Komtur seine 3. Klage gegen Anthis Drapp.

Registereinträge

Andreas (Andree apostoli)   –   Anthonius (Datumsangabe)   –   Becker, Henne   –   Beinling, Johan   –   Drapp, Anthis   –   Drapp, Antze   –   Eberbach (Kloster/Mönche)   –   Ercker, Ketgin (Kette)   –   Freitag   –   Fruehmesser (Frühmesse)   –   Gerichtshinterlegung   –   Guelte (Gülte)   –   Han, Peter   –   Heilig-Grab-Kapelle (Mainz)   –   Jeger, Hengin   –   Komtur   –   Kremer, Clese (Clesgin)   –   Leib vor Gut stellen   –   Mainz (Stadt)   –   Metzler, Kilian   –   Mittwoch   –   Montag   –   Neujahrstag   –   Rampfuß, N. N.   –   Schaus, Clese   –   Schmied, Karl (der)   –   Schwalbach, Antze   –   Tag wahren (verhüten)   –   Thomas, Hengin (Henchin)   –   Thome apostoli (Thomas tage)   –   Unschuld (unschuldig)   –   Wilderich, Henne   –   Wiprecht (Name)   –   Witwe   –   Wolff, Anthis   –